Online-Lexikon | food-compass
Ananas

Ananas

Herkunft Die Ananas gehört zur Gruppe der Bromeliengewächse und wird in fünf große Sortengruppen eingeteilt. Diese sind: Cayenne-Ananas Queens Spanish Perolera Pernambuco Wir kennen ihre Herkunft insbesondere aus dem Süd- und Mittelamerikaraum. Christopher Kolumbus entdeckte sie 1493 für Europa. Sie nennt sich auch die „Königin der Früchte“, da der in der Weiterlesen…
Apfel

Apfel

Herkunft Unser beliebter Apfel stammt wohl aus dem Raum Asien und wurde bei römischen Feldzügen um 100 vor Christus nach Europa eingeführt. Spätestens im 19. Jahrhundert hat man ihn gezielt angebaut. Mittlerweile sind 20.000 Apfelsorten bekannt. Durchschnittlich verspeisen wir pro Person jährlich knapp 17 Kilogramm. Inhaltsstoffe Ein Apfel enthält über 30 Weiterlesen…
Aprikose

Aprikose

Herkunft Die Aprikose gehört zur Gruppe der Rosengewächse. Wir kennen sie unter anderem auch als Marille, wie man sie vor allem in Österreich, Südtirol und bestimmten Teilen Deutschlands nennt. Sie wächst als Strauch oder kleiner Baum und ist eine Steinfrucht. Sie ist eine Sonnenanbeterin und gedeiht gut auf sandigem Boden Weiterlesen…
Avocado

Avocado

Herkunft Die Avocado gehört zur Familie der Lorbeergewächse, ist aus botanischer Sicht eine Beere und wird auch oft als birnenförmige Butterfrucht bezeichnet. Ursprünglich kommt sie aus dem feuchtwarmen tropischen Regenwald Zentralamerikas ,wird aber heute in 400 Kultursorten weltweit angebaut. Im Mittelmeerraum wird sie erst seit Anfang des 20.Jahrhunderts kultiviert. Dort Weiterlesen…
Banane

Banane

Herkunft Die Banane, die man auch veraltet Paradiesfeige nennt, stammt aus der Pflanzengattung der Familie der Bananengewächse. Es gibt in etwa 70 Arten, die vorwiegend aus dem westlichen Pazifik und dem tropischen bis subtropischen Asien stammen. Erste Aufzeichnungen sind rund 2600 Jahre alt. Erst im 19.Jahrhundert wurden Bananen nach Europa transportiert. Weiterlesen…
Birne

Birne

Herkunft Die Birnen bilden eine Pflanzengattung, die zu den Kernobstgewächsen in der Familie der Rosengewächse gehören. Diese Frucht war schon im Altertum bekannt, wo sie von den Römern und Griechen meist zu Nachspeisen verarbeitet wurde (allerdings in Form der „Holzbirne“). Später dann war sie in Mittel-und Südeuropa, aber auch Kleinasien, Weiterlesen…

Blumenkohl

Herkunft Der Blumenkohl gehört zur Zuchtsorte des Gemüsekohls. Er ist auch noch unter dem Namen Käsekohl, Blütenkohl, Traubenkohl, Italienischer Kohl u.a. bekannt. Er hat fleischige Blütensprossen, die als Gemüse gegessen werden. Der Blumenkohl bildet den Blütenstand schon im ersten Jahr und muss dann geerntet werden. Ansonsten streckt sich der gestauchte Weiterlesen…

Bohnen

Herkunft Die Bohne gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Man unterscheidet hier verschiede-ne Arten von Pflanzen, die unterschiedlich in Herkunft und Verwendungszweck sind. Bohnen sind bedeutende Nutzpflanzen. Die wichtigsten Bohnen sind in Mitteleuropa die Gartenbohnen. Ursprünglich stammt die Bohne aus Mittel- und Südamerika. Sie kam erst im 16.Jahrhundert nach Europa und verdrängte Weiterlesen…

Brokkoli

Herkunft Der Brokkoli gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Er ist mit dem Blumenkohl eng verwandt und wird auch noch Sprossenkohl, Winterkohl oder Spargelkohl genannt. Brokkoli ist ein Gemüsekohl. Er hat eine Vegetationsperiode von 14 bis 15 Wochen, am Kopf befinden sich Röschen. Der Kopf hat meistens eine tiefgrüne bis violette Weiterlesen…
Brombeere

Brombeere

Herkunft Brombeeren galten schon in der Antike als Heilpflanze. Ihr Ursprung sind die Wälder Eurasiens und Nordamerika. Heute ist sie in den gemäßigten Zonen weltweit verbreitet und auch bei uns im heimischen Garten zu finden. Brombeeren gehören zur Familie der Rosengewächse. Es gibt mehrere tausend Arten, allein in Europa schätzt Weiterlesen…