Grapefruit | food-compass

Herkunft

Die Grapefruit ist die Frucht des Grapefruitbaumes, einer Zitruspflanze, die ein subtropischer Baum aus der Familie der Rautengewächse ist. Sie ist eine Kreuzung aus Orange und Pampelmuse. Deshalb wird sie umgangssprachlich auch häufig Pampelmuse genannt. Der Name Grapefruit setzt sich zusammen aus den Wörtern grape (Traube) und fruit (Frucht). Die Früchte am Baum haben nämlich eine weinrebenartige Form.Grapefruit aufgeschnitten
Ein Grapefruitbaum kann fünf bis sechs Meter hoch werden, manchmal aber auch bis zu 15 Meter! Er ist das ganze Jahr grün. Grapefruits, so nimmt man an, sind im 18. Jahrhundert in Barbados entstanden, wurden dann auf den Plantagen der USA angebaut. Insgesamt wachsen sie aber in allen Ländern mit subtropischem Klima. Für Europa sind die wichtigsten Lieferanten Spanien, Israel und Zypern.

Inhaltsstoffe

Grapefruits enthalten Vitamin C, welches wichtig für den Aufbau des Bindegewebes ist. Etwa drei Früchte decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Das vorhandene Vitamin B spielt bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen eine Rolle. Auch Mineralstoffe, wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Phosphat sind in der Frucht enthalten.
Aufpassen sollte man bei Einnahme von bestimmten Medikamenten in Zusammenhang mit Grapefruitsaft oder der Frucht an sich. Es kann sein, dass die Wirkung der Arzneimittel abgeschwächt oder verstärkt werden. Deshalb unbedingt den Beipackzettel lesen oder mit dem Arzt oder Apotheker absprechen.

Saisonübersicht

Die Grapefruit wird das ganze Jahr im Handel angeboten. Die Hauptsaison ist aber von Oktober bis Mai. Grapefruits gibt es in verschiedenen Sorten. Sie unterscheiden sich in Aussehen, Größe und Geschmack. Es gibt weiße und rote Sorten. Manche haben Kerne, andere nicht. Weißfleischige Sorten sind zum Beispiel Jaffa, Marsh, Duncan und Paradise Navel, Beispiele für rotfleischige Sorten sind Ruby und Star Ruby. Die Sorte Star Ruby schmeckt angenehm süß, hat keine Kerne, sowie eine dünne Schale.

Werbung

Lagerung

Schon beim Kauf kann man nichts falsch machen, denn kleine Unregelmäßigkeiten und Flecken beeinträchtigen die Qualität nicht. Die Grapefruit hält sich bei Temperaturen von bis zu 15°C.
Längeres Lagern macht sie sogar aromatischer, milder und leichter zu Schälen.

Rezeptvorschlag

Den Liebsten überraschen zum Frühstück? Kein Problem! Ob mit zwei Orangen oder mit einer gelben und rosafarbenen Grapefruit, mit diesen Start kommt Freude auf. Neben unseren Früchten sollten noch drei Esslöffel Ahornsirup, 40g kernige Haferflocken, fünf Gramm Butter, vier Esslöffel brauner Zucker, 150g Sahnejoghurt, Öl und Backpapier bzw. Alufolie bei der Zubereitung zur Seite stehen. Als Erstes bestreichen wir die Alufolie/ Backpapier dünn mit Öl. Danach werden alle Haferflocken mit drei Esslöffeln Ahornsirup in einer beschichteten Pfanne karamellisiert. Jetzt rühren wir die Butter unter die Haferflocken und verteilen diese auf unserer Folie bzw. dem Backpapier.
Der zweite Schritt beinhaltet das Halbieren der Grapefruits oder Orangen. Dabei kann nach Belieben mit einem Messer die störende Trennhaut entfernt werden. Als dritten Schritt werden die Fruchthälften auf einen Backblech, mit Backpapier ausgelegt. Jede Hälfte wird mit einem Esslöffel braunen Zucker und einem Teelöffel Ahornsirup bestrichen. Danach erhitzen wir den Ofen bei 180°Celsius bei ca. zehn Minuten.
Als letzten Schritt richten wir das Frühstück an, bestreichen die Grapefruit mit einem Esslöffel Sahnejoghurt und streuen die leckeren Haferflocken darüber. Wer es am Morgen etwas süßer mag, der beträufelt unseren Mix mit einem weiteren Teelöffel Ahornsirup.

Nährstofftabelle

Grapefruit Nährwertepro 100 Gramm
Energie
  • 38kcal
  • Fett
  • Spuren
  • Kohlenhydrate
  • 7g
  • Mineralstoffe
  • 1mg Natrium
  • 140mg Kalium
  • 25mg Calcium
  • 10mg Magnesium
  • 15mg Phosphat
  • 0,2mg Eisen
  • 0,1µg Zink
  • Vitamine
  • 0,3mg Vitamin E
  • 0,05mg Vitamin B1
  • 0,02mg Vitamin B2
  • 0,03mg Vitamin B6
  • 40mg Vitamin C
  • Werbung

    Quelle der Nährwertangaben: Deutsche Gesellschaft für Ernährung - Die Nährwerttabelle

    Werbung

    Weitere Informationen unter: Grapefruit-Wikipedia

    Beitrag
    Kategorien: Obst