Erdbeere | food-compass

Herkunft

Die Erdbeeren gehören zur Gruppe der Rosengewächse.
Sie spielten schon in der Steinzeit in der menschlichen Ernährung eine Rolle.
Walderdbeeren wurden schon im Mittelalter flächig angebaut.
Im 17./ 18.Jahrhundert gelangten die beiden amerikanischen Früchte, die Chile –Erdbeere und die Scharlach-Erdbeere nach Europa. Aus dieser Kreuzung entstand die Urform der Gartenerdbeere in der Bretagne. Von dieser stammen wiederum die meisten kultivierten Sorten ab.Erdbeere Zur Gattung Fragaria, wie die Erdbeere auch heißt, gehören ungefähr zwanzig Arten und verschiedene Unterarten. Heute stammen die Erdbeeren vor allem aus Niedersachsen, Baden –Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Erdbeeren wachsen rosettenförmig auf sandigem Boden, das Klima kann gemäßigt sein. Sie haben weiße, gelbliche Früchte, die nach dem Ende der Kälteperiode erscheinen.

Inhaltsstoffe

Erdbeeren beinhalten viele Vitamine und Mineralstoffe.
Sie gelten als schlankmachende Vitaminbombe und haben einen hohen Gehalt an Ballaststoffen (Pektine), welche die Verdauung fördern. Der Wasseranteil beträgt
ca. 90 %. Ihr Vitamin C-Gehalt ist noch höher, als der bei Orangen und Zitronen.
In den Erdbeeren befindet sich auch Folsäure, die für Schwangere sehr wichtig ist. Als Mineralstoffe sind vor allem Kalzium, Zink und Kupfer erwähnenswert. Aber auch sekundäre Pflanzenstoffe, die Polyphenole, die Herz-Kreislauf-Krankheiten vorbeugen sollen, sind enthalten. 200g Erdbeeren decken bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen.

Werbung

Saisonübersicht

Erdbeersaison ist im Sommer. Je nach Witterung kannst du deutsche Erdbeeren kaufen oder direkt von deutschen Feldern ernten. Erdbeeren, die außerhalb der Saison (ca. Mai bis Juli) angeboten werden, sind meistens Importe und stammen aus Spanien und Italien. Es gibt in Deutschland viele Erdbeerhöfe. Dort kannst du sie direkt ernten, am besten in den frühen Morgenstunden. So werden sie nach den kühlen Nächten nicht der Sonne ausgesetzt und bleiben besonders frisch. Am besten pflückst du sie mit dem
gesamten Kelch und auch nicht nach Regen. Dann verlieren sie ihr Aroma.
Erdbeeren reifen auch nicht nach, deshalb immer rote Beeren ernten oder kaufen.

Lagerung

Erdbeeren sind empfindliche Früchte. Sie können schnell faulen und Schimmel bilden. Sie sollten deshalb so schnell wie möglich von den anderen entfernt werden.
Im Kühlschrank kannst du sie 2 bis drei Tage ungewaschen lagern.
Dann bitte als ganze Frucht waschen, sonst werden sie zu wässrig.
Auch das Einfrieren ist eine interessante Lösung. So kannst du dir Vorräte anschaffen. Dazu bitte die Erdbeeren auf einer festen Unterlage etwas anfrieren und dann einfach in einen Gefrierbeutel umfüllen. So kannst du auch welche portionsweise entnehmen.

Rezeptvorschlag

Alle Jahre wieder vereinen sich Spargel mit Erdbeeren in unserer Küche zu einem leckeren Salat. Dazu benötigen wir je 750g weißen und grünen Spargel. Den weißen Spargel zuerst schälen, um ihn anschließend gemeinsam mit dem grünen Spargel zu waschen. Bitte schneidet die Enden jeweils ab und kocht den weißen Spargel 15 Minuten in kochenden Salzwasser. Nach 5-7 Minuten Kochzeit fügt ihr den grünen Spargel zu dem Rest hinzu. Jetzt halbieren und zusätzlich die 250g Erdbeeren vierteln. Um es etwas süßer zu gestalten, karamellisieren wir 100g Zucker, rühren diesen vorsichtig unter 100ml heißem Wasser und löschen ihn mit 100ml weißen Essig ab. Anschließend köchelt unser Zucker weitere 5-6 Minuten vor sich hin, bis er mit Pfeffer und getrocknetem Basilikum gewürzt wird. Nachdem unser Spargel fertig ist, wird dieser auf den Teller angerichtet mit unserem Vinaigrette beträufelt, Ziehzeit dabei 30 Minuten. Danach bestreuen wir die süß-herzhafte Mahlzeit mit Pinienkernen und schmecken sie mit Salz und Pfeffer ab.

Nährstofftabelle
Erdbeere Nährwertepro 100 Gramm
Energie
  • 32kcal
  • Fett
  • Spuren
  • Kohlenhydrate
  • 6g
  • Mineralstoffe
  • 3mg Natrium
  • 160mg Kalium
  • 20mg Calcium
  • 15mg Magnesium
  • 25mg Phosphat
  • 0,6mg Eisen
  • 0,3µg Zink
  • Vitamine
  • 0,1mg Vitamin E
  • 0,03mg Vitamin B1
  • 0,05mg Vitamin B2
  • 0,06mg Vitamin B6
  • 55mg Vitamin C
  • 15µg Beta-Carotin
  • 45µg Folsäure
  • Quelle der Nährwertangaben: Deutsche Gesellschaft für Ernährung - Die Nährwerttabelle

    Weitere Informationen unter: Erdbeere-Wikipedia

    Beitrag
    Kategorien: Obst