Wie ernähren sich Radsportler? | food-compass

Ernährung bei Radfahrern

Radfahren und Ernährung

Radfahren als Ausdauersport lässt sich durch gesunde Ernährung sehr optimieren. Wer das Radfahren als Möglichkeit zum Abnehmen nutzen möchte, interessiert sich meist auch für den Kalorienverbrauch auf dem Fahrrad. Experten unterstützen die Theorie, dass gerade eine Mehrzahl an vegetarischen Mahlzeiten im Ernährungsplan hilfreich sein kann, um eine hohe Ausdauerleistung zu erbringen.

Daraus folgt, dass für eine Versorgung mit hochwertigen Proteinen verstärkt auf Hülsenfrüchte Wert gelegt wert, die den Körper darüber hinaus mit vielen Mineralien und lang anhaltender Energie versorgen. Auch das sogenannte Clean Eating, bei dem es um den Verzehr von unverarbeiteten und natürlichen Lebensmitteln geht, ist beim Radsport eine gute Unterstützung.

Viele Zusatzstoffe, die in der Regel den Fertigprodukten beigefügt sind, lassen sich vom Körper nur schwer verwerten, was sich langfristig auch auf den Energiehaushalt und die Leistungsfähigkeit auswirkt. Auch der Kalorienverbrauch beim Fahrrad fahren profitiert nicht von einer ungesunden Nährstoffbilanz.

Werbung

Essen vor dem Sport

Vor dem Training solltest Du kein schweres Essen zu Dir nehmen. Etwa zwei Stunden vor dem Sport ist eine leicht verdauliche Mahlzeit mit einer Eiweißkomponente und komplexen Kohlenhydraten, die langsam verstoffwechselt werden, hilfreich. Je nach Art Deines Trainings kann die Menge unterschiedlich ausfallen. Wenn Du im Wettkampf stehst, benötigst Du mehr Kohlenhydrate, die Dir während der Fahrt zur Verfügung stehen.

Bei kürzeren Touren reichen auch kleinere Portionen und gegebenenfalls ein Energieriegel für zwischendurch. Die Menge lässt sich nicht vereinheitlichen und ist ein Erfahrungswert, der wesentlich von Gewicht, Trainingszustand und Leistungslevel abhängt. Lass Deine Mahlzeit nicht zu üppig ausfallen. Du wirst mehr Anstrengung aufbringen müssen, und es kann sich entsprechend negativ auf den Kalorienverbrauch beim Fahrrad fahren auswirken.

Essen nach dem Sport

Viele Sportler, vor allem im Hochleistungsbereich, achten darauf, möglichst umgehend nach dem Radfahren ihre Kohlenhydratspeicher wieder aufzufüllen. Sie sorgen gleichzeitig für die Aufnahme von hochwertigem Protein, um die beim Sport stark beanspruchte Muskulatur zu regenerieren. Es gibt geeignete Shakes, die aus schnell verfügbaren Kohlenhydraten und leicht verdaulichem Protein bestehen. Später ist als nächste Nahrungsaufnahme, besonders bei intensivem Training, eine großzügige Mahlzeit, die alle wichtigen Nährstoffbestandteile und besonders auch hochwertige Fette enthält, ideal geeignet.

Werbung

Solltest Du nur unregelmäßig Sport treiben oder längere Zeit pausieren ist es wichtig, die Kohlenhydratzufuhr bei Deinen täglichen Mahlzeiten etwas zu reduzieren um unnötige Fetteinlagerungen zu vermeiden.

Kalorienverbrauch beim Fahrrad fahren
Hier kommt es zunächst ganz wesentlich auf die Kondition an. Der Kalorienverbrauch auf dem Fahrrad steigt mit der Erhöhung der Durchschnittsgeschwindigkeit. Wenn Du erst mit dem Radfahren angefangen hast, wirst Du zunächst vermutlich mit einer mittleren Geschwindigkeit fahren. Nach einigen Monaten Training wird sich Dein Fahrtempo deutlich verbessert haben. Durch diese Leistungssteigerung steigt auch Dein Kalorienverbrauch beim Fahrrad fahren erheblich an.

Wenn es Dir beim Radfahren auf eine hohe Leistung ankommt, sind komplexe Kohlenhydrate und hochwertige Proteine bei Deinen Nahrungsmitteln wichtig. Der Kalorienverbrauch auf dem Fahrrad wird durch eine ausgewogene Ernährung besser unterstützt als durch ungesunde Fast Food Produkte, die Dir mehr Energie rauben als zuführen.

Werbung

Folgende Grundlage wurde genutzt um die Kalorien auszurechnen: Ein männliche Person, 30 Jahre alt, 180cm groß und 85 Kilogramm schwer. Es handelt sich dabei um ein Schätzwert.

Fahrrad fahrenKalorienverbrauch
30 Minuten langsam Fahrrad fahren mit ca. 15 km/h
  • ca. 161 kcal / 674 kJ
  • 30 Minuten zügig Fahrrad fahren mit ca. 23 - 26 km/h
  • ca. 404 kcal / 1691 kJ
  • 30 Minuten schnell Fahrrad fahren mit über 30 km/h
  • ca. 647 kcal / 2708 kJ
  • Wie ernährt sich Fabian Wegmann vor einem Wettkampf?

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=ya38tuTcWTY

     

    Beitrag