Zur Werkzeugleiste springen

Herkunft

Als Limette wird eine Art von Zitrusfrüchten bezeichnet.
Limetten sind sehr sauer, haben aber im Vergleich zur Zitrone einen viel intensiveren Geschmack.Limette auf einem Holzbrett aufgeschnitten Die Farbe ist grün bis gelblich, die Form rundlich. Sie haben einen Durchmesser von drei bis sechs Zentimetern. Limetten stammen ursprünglich aus Malaysia. Kreuzfahrer und Reisende haben sie nach Europa gebracht. Sie mögen warme Temperaturen und gehen bei Frost ein. Neben Malaysia gibt es noch Anbaugebiete wie Indien, USA, Mexiko, Brasilien u.a. Limettenbäume sind immergrün und zählen zur Familie der Rautengewächse.

Die Bäume können fünf bis sechs Meter hoch werden. Die Früchte reifen das ganze Jahr über. Die weißlichen Blüten duften sehr intensiv. Ein Limettenbaum trägt mehr als 1000 Früchte jährlich. Es gibt verschiedene Sorten von Limetten. Die mexikanische Limette z.B. ist eher klein und sehr saftig, hat aber viele Kerne. Die Schale ist grün, gelb gefärbt, so auch das Fruchtfleisch. Die etwas kleineren Tahiti-Limetten dagegen sind grün und haben so gut wie gar keine Kerne. Auch das Fruchtfleisch ist grün.

Inhaltstoffe

Limetten bestehen zu 85% aus Wasser und haben somit doppelt so viel Fruchtsaft wie Zitronen. Da sie schlecht zu schälen sind und sehr sauer, wird meistens nur der Saft verwendet, demzufolge erhalten sie weniger Ballaststoffe. Eine Limette ist eine kleine Vitamin-C-Bombe.

Außerdem enthält sie viele Mineralien wie z.B. Calcium, Kalium, Magnesium und Kupfer.
Auch Vitamin E, Vitamin K sowie viele Vitamine der B-Gruppe (B5 zur Stressbewältigung) sind enthalten. Limetten sind außerdem reich an Antioxidantien.

Saisonübersicht

Limetten kann man das ganze Jahr über kaufen. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Früchte eine hellgrüne, glänzende Schale haben. Eine dunkelgrüne Farbe würde auf einen unangenehmen sauren Geschmack hinweisen. Wenn du die Schale verwenden möchtest, greife bitte zu Produkten aus dem Bioladen.

Lagerung

Limetten können kühl bis zu 3 Wochen aufbewahrt werden.
Bei Zimmertemperatur trocknen sie schneller aus und demzufolge müssen sie auch schneller verbraucht werden. Bitte die Limetten immer heiß abwaschen. Sie können gewachst sein, um besser auszusehen, obwohl Vermerke wie „unbehandelt“ oder „zum Verzehr geeignet“ zu finden sind.

Rezept

Limetten-Chili-Popcorn für zwei Personen

1,5 EL Sonnenblumenöl
39 g Popcorn-Mais
0,5 Bio-Limette
1 TL Chiliflocken
0,5 TL Curry
0,5 TL grobes Meersalz
1 EL Olivenöl

Als erstes wird in einem Topf das Sonnenblumenöl erhitzt und der Popcorn-Mais dazugegeben. Rühre den Mais solange, bis er anfängt zu poppen. Danach legst du einen Deckel auf den Topf und ein Geschirrhandtuch darüber.

Klemme das Tuch um die Griffe, dass der Deckel sich nicht hochdrücken kann. Nun schwenkst du den Topf in alle Richtungen, damit sich das Öl gut verteilt und der Mais vollständig aufpoppt. Das Popcorn wird nun in eine Schüssel gekippt.

Im nächsten Schritt wäschst du die Limette ab, reibst die Schale ab und presst den Saft aus. Curry, Chiliflocken und Limettenschale nun mit Meersalz und Olivenöl vermischen und unter das Popcorn rühren. Den Saft kurz vor dem Verzehr auf das Popcorn träufeln.

Nährstofftabelle

Limette Nährwerte pro 100 Gramm
Energie
  • 32kcal
  • Fett
  • 2g
  • Kohlenhydrate
  • 2g
  • Mineralstoffe
  • 2mg Natrium
  • 80mg Kalium
  • 15mg Calcium
  • 15mg Magnesium
  • 10mg Phosphat
  • 0,2mg Eisen
  • 0,1mg Zink
  • Vitamine
  • 0,4 mg Vitamin E
  • 0,03 mg Vitamin B1
  • 0,02 mg Vitamin B2
  • 0,5 mg Vitamin B6
  • 45 mg Vitamin C
  • Quelle der Nährwertangaben: Deutsche Gesellschaft für Ernährung - Die Nährwerttabelle

    Weitere Informationen unter: Limette -Wikipedia

    Kategorien: