11 Tipps für eine gesunde Ernährung | food-compass

Eine gesunde Ernährung beschäftigt viele Menschen in Deutschland. Neben einem sportlichen und mentalen Ausgleich zum Alltag sind es vor allem gesunde Lebensmittel, die uns dabei helfen sollen, Krankheiten und Wetterwechsel den Kampf anzusagen. Food-compass hat sich mit dem Thema „gesunde Ernährung“ auseinander gesetzt. Viel Spaß!

Werbung

 

Eine Vielzahl von gesunden Lebensmittel, die in einer Enährungspyramide dargestellt werden. Diese Aufteilung ist eine Grundlage für eine gesunde Ernährung.

 

Was ist eine gesunde Ernährung - Erklärung?

 

Eine gesunde Ernährung ist eine vollwertige Ernährungsweise, die bedarfsgerecht und auf jede einzelne Person zugeschnitten ist. Durch gesunde Lebensmittel und ausreichend Flüssigkeitszufuhr wird die Gesundheit, das Wachstum und die Entwicklung unseres menschlichen Körpers unterstützt und kann damit zu einem seelischen und körperlichen Wohlbefinden beitragen.

11 Tipps für eine ausgewogene und gesunde Ernährung

1. Gesunde Lebensmittel oder Naschen?

Wer findet sich bei diesem Szenario nicht selbst wieder: die Lieblingssendung gibt es heute in einer Doppelfolge und der Blick aus dem Fenster lässt alle Nackenhaare aufrichten. Jetzt fehlt nur noch ein guter Snack für zwischendurch, obwohl sich niemand hungrig fühlt. Spätestens jetzt stellt sich die Frage, muss das sein? Es müssen nicht immer Süßigkeiten sein. Obst als Alternative oder diverse Gemüsearten helfen schon den ersten Heißhunger zu stillen.
Wer doch nicht auf Naschen verzichten möchte, findet unten spannende Rezepte.

Werbung

2. In der Ruhe liegt die Kraft!

...und das nicht nur im Leben, sondern auch bei Mahlzeiten. Oftmals verfallen wir in Hektik und üben mehrere Dinge gleichzeitig aus. Durch das Schlingen tritt kaum ein Sättigungsgefühl auf. Daher empfiehlt es sich den Medien, wie Fernseher, Smartphone und Laptop einmal eine Pause zu gönnen. Ladet euch lieber Freunde und Familie ein, für eine gesunde Mahlzeit mit angenehmen Gesprächen.

3. Alle Fünf

Für eine gesunde Ernährung empfiehlt sich die Aufnahme von drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst. Eine davon entspricht ungefähr einer gefüllten Hand. Sie enthalten meist wenig Kalorien und eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen. Auf Gemüse kann nach Belieben zugegriffen werden, da es kaum den Blutzuckerspiegel beeinflusst.

4. Natürliche Lebensmittel

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe von Fertigspeisen zeigt eine Vielzahl von unnötigen Zutaten, die nicht zwingend hilfreich für Körper und Geist sind.
Als Grundsatz gilt: die Zutatenliste sollte kurz und verständlich für Jedermann- und Frau sein. Bestenfalls achtet ihr zusätzlich auf gesunde Lebensmittel, die aus der Region und in der Saison verfügbar sind. Denn neben einer gesunden Ernährung sollte auch der nachhaltige Gedanke nicht vergessen werden.

Werbung

5. Abwechslung auf dem Teller

Eine gesunde Ernährung bedeutet nicht, jeden Tag das gleiche Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Denn durch abwechslungsreiches Essen, besonders mit gesunden Ölen, verschiedenen Aromen und natürlichen Gewürzen kann in der Küche eine Menge erreicht werden.

6. Getreideprodukte

Zu gesunden Lebensmitteln werden auch Produkte aus Getreide oder Kartoffeln gezählt. Besonders Erzeugnisse aus Dinkel, Roggen, Gerste oder Hafer als Vollkorn werden für die benötigten Ballaststoffe empfohlen. Zudem tritt bei einigen Menschen eine Unverträglichkeit gegen Weizen auf, ohne dass es die betroffenen Personen mitbekommen. Bei Beschwerden kann es sich um eine Glutenintoleranz handeln. Verzichtet lieber auf Weizen, wenn sich der Verdacht bestätigt und nehmt Rücksicht auf euren Körper!

7. Tierische Produkte

Gesunde Lebensmittel wie Käse, Milch, Joghurt und Quark können regelmäßig verzehrt werden. Aber auch Fisch sollte mindestens einmal in der Woche auf dem Speiseplan auftauchen. Dank seiner Omega-3-Fettsäuren ist er für eine gesunde Ernährung besonders empfehlenswert. Mit Fleisch und Wurstwaren könnt ihr gerne sparsamer umgehen, da größere Mengen als risikoreich eingestuft werden. Bei allen tierischen Produkten empfehlen wir Bio-Produkte zu wählen, die bestenfalls aus der Region in eurer Nähe stammen sollten. Schließlich muss eine gesunde Ernährung ohne Medikamente auch für Tiere gelten.

8. Trinken

Menschen bestehen überwiegend aus Wasser, weshalb es ein lebenswichtiger Bestandteil für uns ist. Durch Verdunstung und das Ausschwitzen über die Poren verliert der menschliche Körper Flüssigkeit. Um diesen Verlust entgegen zu wirken, empfiehlt man 2,5 Liter Wasser am Tag zu sich zu nehmen. Bei körperlichen Anstrengungen oder warmen Temperaturen sogar bis zu drei Liter. Neben Wasser ist auch ungesüßter Tee eine Alternative. Auch Saftschorlen können ab und zu für eine gesunde Ernährung empfohlen werden. Nur Softdrinks sollten aufgrund ihres hohen Zuckers gemieden werden.

9. Welche Fette?

Bei einer gesunden Ernährung spielt die Art der Fette eine Rolle. Dabei wird zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterschieden. Gesättigte Fettsäuren sind in Wurst, Süßigkeiten, Fast Food oder Butter enthalten und bewirken einen Anstieg unserer Cholesterinwerte. Dagegen helfen uns ungesättigte Fettsäuren bei den Funktionen unserer Zellmembranen, dem Immunsystem und anderen wichtigen Funktionen im menschlichen Körper. Diese „guten“ Fette sind in pflanzlichen Ölen, Nüssen, Kernen, Samen und verschiedenen Fischsorten enthalten.

10. Gesunde Lebensmittel schonend zubereiten

Um von den gesunden Lebensmitteln wichtige Mineralstoffe und Nährstoffe zu erhalten, sollten die Speisen bei niedriger Temperatur bei so wenig Fett, wie nötig, zubereitet werden.

11. Rezepte für eine gesunde Ernährung

Nach den vielen Informationen möchten wir euch unsere Zusammenstellung geeigneter Gerichte nicht vorenthalten. In unserem Online-Lexikon findet ihr neben jedem gesunden Lebensmittel ein passendes Gericht. Alternativ findet ihr auch auf diesen Webseiten geeignete Rezepte:

FoodBoom

Essen und Trinken

Wie hoch ist das Interesse in Deutschland an einer gesunden Lebensweise?

Interesse an gesunder Ernährung201520162017
Kaum oder kein Interesse 10,52 Mill. Personen 11,09 Mill. Personen 11,34 Mill. Personen
Mäßiges Interesse 24,69 Mill. Personen 24,48 Mill. Personen 25,11 Mill. Personen
Besonderes Interesse 34,04 Mill. Personen 33,99 Mill. Personen 33,64 Mill. Personen

Mit freundlicher Unterstützung von statista.com.

Welche Gründe gibt es für eine Diät?

Eine Infografik über das Thema Diäten

 

Ein Punkt in der Infografik zeigt, dass mittlerweile 44% nach BMI in Deutschland mit Übergewicht zu kämpfen haben. Verständlich das viele Frauen und Männer eine Diät beginnen, um Ihrer Gesundheit etwas gutes zu tun. 40% haben dies als Grund angegeben abnehmen zu wollen, 28% gaben als Grund ein besseres Aussehen an.

Spektrum Wissenschaft ist dem Thema nachgegangen: Was ist eine gesunde Ernährung?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AwtEiEVytbs

Fazit

Eine gesunde Lebensweise stärkt nicht nur sie als Mensch, sondern hält Krankheiten und Diäten auf Abstand. Daher ist es wichtig für sich einen Weg zu finden, wie man einige Tipps im Alltag umsetzen kann und verinnerlicht. Gesunde Lebensmittel können auch über unseren Online-Supermarkt-Vergleich bestellt werden.

Werbung

Euer food-compass-Team

Beitrag