Zur Werkzeugleiste springen

Warum der Supermarkt-Riese LIDL seinen Lebensmittel Online-Shop auf Eis legt und wie Du trotzdem weiterhin den bequemen Lieferservice für Deine Lebensmittel-Einkäufe genießen kannst.

Wir alle genießen im Zeitalter des Internets den technischen Fortschritt wie nie zuvor.
Alles wird schneller und vor allem effizienter.

Damit ändern sich auch zwangsläufig die Ansprüche der Verbraucher - so sind immer weniger Menschen bereit, weiterhin etliche Stunden pro Woche für ihren Lebensmittel-Einkauf zu opfern. Wozu auch? Schließlich ist es heute dank Online-Lebensmittel-Shops, wie Rewe-Lieferservice, MyTime Online-Supermarkt oder Bringmeister-Onlineshop so einfach wie noch nie, seine Lebensmittel bequem am heimischen Computer zu bestellen und sie sich bis vor die Haustür liefern zu lassen. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen auf diesen Service setzen und nicht mehr darauf verzichten möchten.

Wie kannst Du weiterhin den bequemen Lieferservice für Deine Lebensmittel nutzen und wodurch unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter?

In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du zu LIDL und der schlauen Konkurrenz des Discounters wissen musst.

LIDL online – Keine Lebensmittel mehr im Shop

Für die vielen LIDL-Stammkunden war es bisher ganz natürlich, dass sie ihre Lebensmittel auch online bestellen konnten, schließlich wird alles zunehmend digital. Mit den sogenannten „Vorratsboxen“ konnten sich die Kunden ihren Einkauf individuell zusammenstellen und nach Hause liefern lassen. Zeitgemäß und kundenorientiert könnte man sagen, wenn LIDL nicht plötzlich die Reißleine gezogen hätte.

Völlig überraschend gab LIDL bekannt, dass der Lieferdienst für Lebensmittel gestoppt werde.
Auch das Projekt „LIDL EXPRESS“, bei dem Kunden ihre Lebensmittel online aussuchen und im stationären Handel abholen könnten, wurde kurzfristig gestoppt. Laut LIDL werde sich auf die Optimierung bestehender Projekte und daher nicht auf neue Richtungen konzentriert. Damit hat sich LIDL dagegen entschieden, diesen digitalen Schritt für den Handel mitzugehen, obwohl dieser unweigerlich die Zukunft markiert.

LIDL Lebensmittel bestellen – Alternativen zum Onlineshop

Möchtest Du Deine Lebensmittel auch weiterhin online einkaufen und etliche Stunden sparen?
Dann kannst Du Dich nun auf attraktive Alternativen zu LIDL Online freuen. Wir haben Dir die 3 besten Lebensmittel-Anbieter mit Onlineshop und Lieferdienst herausgesucht und stellen sie Dir vor.

MyTime – Online-Supermarkt

MyTime Logo

Bei MyTime spricht der Name Bände, denn es ist Deine wertvolle Zeit, die dieser Onlineshop für Lebensmittel für Dich spart. Auf mytime.de empfängt Dich eine einladende Website, die Dich intuitiv durch das Menü führt und Dir ein entspanntes Einkaufen vom heimischen PC aus ermöglicht. Eine riesige Auswahl, tolle wechselnde Angebote und Lieferung zu Deinem Wunschtermin runden das attraktive Angebot von MyTime ab.

Sortiment:

Mit über 13.000 Produkten, darunter auch Frisch- und Tiefkühlwaren, Drogerieartikel, Getränke und Tierfutter hast Du die Qual der Wahl. Auch BIO Produkte kannst Du nach Belieben auf Deine virtuelle Einkaufsliste setzen.

Lieferung:

Bei MyTime gibt es keinen Mindestbestellwert. Für jede Bestellung fallen regulär 4,95 € Versandgebühren an, die sich auf 5,90 € erhöhen, wenn Du frische oder tiefgekühlte Produkte einkaufst. Der Aufschlag bezieht sich auf die Frischegarantie, die MyTime durch aufwändige Auswahl, Transport und Verpackung sicherstellt.

Jetzt zu MyTime

Bringmeister – Dein Online Supermarkt für Berlin, Potsdam & München

Logo von Bringmeister.de

Als einer der ersten am Markt für den Lieferservice von Lebensmitteln, ist Bringmeister heute zu einer festen Größe geworden und gehört mittlerweile als Tochterunternehmen zu EDEKA.

Sortiment:

Bringmeister lebt die Vielfalt. In München kann aus 13.000 Produkten der Einkauf zusammengestellt werden und für die Menschen aus unserer Hauptstadt stehen insgesamt über 15.000 Produkte zur Auswahl. Neben dem gängigen Trocken-Sortiment kann hier ebenso frisches Gemüse oder Obst, Tiefkühlware, Drogerieartikel, Babyprodukte oder Haustierbedarf geshoppt werden.

In Berlin haben Kunden sogar die Möglichkeit, grammgenau aus der Frischetheke zu wählen. Einfach im Kommentarfeld eingeben, Gramm oder Scheiben wählen und alles wird genauso verpackt, als wenn man vor Ort stünde. Ein bisher einzigartiger Service.

Lieferung:

Bei Bringmeister gibt es einen Mindestbestellwert von 40 € und die Lieferkosten variieren je nach Lieferfenster. Ab 3 € Versandgebühren kommt Dein Einkauf zu Dir nach Hause. Herausragend sind die kurzen Lieferzeiten in Berlin und München. Hier kann mittags bestellt werden, was abends an die Tür geliefert werden soll.

Jetzt zu Bringmeister

REWE Lieferservice – der CHIP-Testsieger

Rewe Logo

Wenn Du sichergehen möchtest, dass Du alles bekommst, was Du brauchst und auch dann beliefert wirst, wenn Du nicht in einer großen Stadt lebst, dann freu Dich auf den Lebensmittel-Lieferservice von REWE Online. REWE hat sich in Sachen Lebensmittel vorbildlich online aufgestellt und sich damit direkt an die Spitze der Anbieter für Online -Supermärkte gestellt.

In einem umfangreichen Bestelltest durch CHIP Online wurden 6 verschiedene Online-Lebensmittel-Händler miteinander verglichen. Neben dem REWE Lieferservice befanden sich auch Real, Bringmeister, Amazon Fresh, Amazon Prime Now und Mytime darunter.

Sowohl im Service, als auch im Gesamtranking, hat REWE im direkten Vergleich den 1. Platz errungen.Auch bei einer Befragung durch den DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) hat REWE in der Kategorie Lebensmittel-Lieferdienste in puncto Kundenzufriedenheit den 1.Platz errungen und ein ausgezeichnetes Ergebnis erhalten. Ein Grund mehr sich näher mit dem Angebot von REWE zu beschäftigen.

Sortiment:

Mit über 15.000 Produkten, frischen Artikeln, wie Obst und Gemüse, sowie Tiefkühlwaren steht Dir online dieselbe Auswahl zur Verfügung, wie in Deiner lokalen Filiale. Dadurch wird zudem sichergestellt, dass Du ausnahmslos frische Waren erhältst und die Kühlkette nie unterbrochen wird.

Aus diesem Grund „garantiert“ REWE auch stets die Haltbarkeit der gelieferten Produkte und Du kannst Dich auf beste Qualität verlassen. Falls doch einmal etwas zu beanstanden sein sollte, kannst Du das Produkt dem Fahrer problemlos wieder mitgeben.

REWE Standard-Lieferung:

Rewe beliefert nahezu alle Orte in Deutschland. Bei einem Mindestbestellwert von 50 € zahlst Du regulär Lieferkosten zwischen 0 € und 5,90 €, je nach Gesamtwert Deines Einkaufs.

Für Deine erste Bestellung schenkt Dir REWE zudem Deine Lieferkosten. Dazu meldest Du Dich einfach für den Newsletter an und kannst Dich auf eine kostenfreie Lieferung freuen.

REWE Lieferflat:

Bei REWE gibt es eine eigene Besonderheit, die sogenannte Lieferflat. Wenn Du weißt, dass Du regelmäßig online einkaufst, kann es sich auf jeden Fall sehr lohnen, eine für Dich passende Flat auszuwählen. Damit kannst Du in Deinem gebuchten Zeitraum so oft bestellen, wie Du möchtest und zahlst dafür nur die Flat-Gebühr. Für Lieferflat kannst Du zwischen zwei Grund-Varianten wählen: „Komplett“ und „Kompakt“.

REWE Lieferflat komplett:

Hiermit kannst Du an jedem Werktag beliefert werden.

Komplett:

  • 1 Monat: 9,99 €
  • 3 Monate: 26,99 €
  • 6 Monate: 49,99 €

REWE Lieferflat kompakt:

Mit dieser Flat kannst Du immer dienstags, mittwochs und donnerstags beliefert werden. Die anderen Werktage entfallen.

KOMPAKT:

  • 1 Monat: 6,99 €
  • 3 Monate: 18,99 €
  • 6 Monate: 34,99 €

Mit den Lieferflats kannst Du Dir beliebig freie Lieferfenster aussuchen. Besonders schön ist, dass deine Flat nicht automatisch verlängert wird. Du hast immer die volle Kontrolle.

Jetzt zu Rewe

Fazit

Ob Bringmeister, myTime oder REWE, heutzutage muss sich niemand mehr dem Stress aussetzen und seine Einkäufe selbst erledigen. Die Anbieter haben verstanden, worum es den Kunden heute geht: Zeitersparnis, Frische, große Auswahl und Zuverlässigkeit. Genau dies wird versprochen und auch gehalten.

Einkaufen von zu Hause aus – nutze auch Du diese Möglichkeit und entdecke, was Du mit Deiner neu gewonnen Zeit jede Woche so alles anstellen kannst. Wir wünschen Dir viel Freude dabei!

Häufige Fragen

Hat Lidl einen Lieferservice?

Lidl liefert Weine, Spirituosen und Non-Food-Artikel zu dir nach Hause. Allerdings sind frische- und haltbare Lebensmittel nicht im Onlineshop verfügbar. Neben einer kostenlosen Retoure, ist eine Rückgabe von 90 Tagen bei Lidl möglich.

Was kostet der Lieferservice bei Edeka?

Edeka liefert für eine Versandgebühr von 3,95 € deine Lebensmittel zu dir nach Hause. Diese Versandkosten entfallen erst ab einen Bestellwert von 75,00 €. Dein Warenkorb wird erst ab 10,00 € Mindestbestellwert zu dir versendet. Es empfiehlt sich bei Edeka nicht per Nachname zu bezahlen, da dort eine zusätzliche Gebühr von 6,50 € auf dich zukommen.

Was kostet der Rewe Lieferservice?

Versandkosten treten für Dich als Neukunde beim Rewe Lieferservice nicht auf. Allerdings beträgt der Mindestbestellwert 50,00 € ,um dort einkaufen. Für Bestandskunden verlangt der Lieferdienst bis zu 5,90 € für eine Lieferung. Die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 100,00 €. Neuerdings werden auch Lieferflatrates angeboten, die sich je nach Häufigkeit durchaus rechnen können.